Aktuelle Informationen zum Corona-Virus | Stand 17.11.2020

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus | Stand 17.11.2020

Wichtige Besucherinformation zum Schutz unserer Patienten: Besuche sind im Moment nicht möglich

Aufgrund der Fallzahlenentwicklung der SARS-CoV-2 Infektionen auf Bundesebene und in Mecklenburg Vorpommern gilt aktuell an allen Standorten des MEDICLIN Müritz-Klinikums (Waren, Röbel, Parchim, Neubrandenburg) ein Besuchsverbot.

Insofern medizinische oder palliativmedizinische Gründe Ausnahmen notwendig machen, werden die Ärzte natürlich Kontakt mit den Angehörigen aufnehmen. Für diese Personen gilt im gesamten Klinikum, auch im Patientenzimmern und für den gesamten Aufenthalt, die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und den Mindestabstand einzuhalten.

Sollte die stationäre Aufnahme von Kindern notwendig sein, wird der Besuch auf der Station auf eine Person pro Kind beschränkt.

Zusätzliche Regelung für Begleitpersonen

Zu Sprechstunden und Untersuchungen sind keine Begleitpersonen mit in das Klinikum zubringen. In folgenden Ausnahmefällen können Sie maximal eine Begleitperson mit ins Klinikum nehmen:

  • Erziehungsberechtigte bei Minderjährigen
  • gesetzliche Betreuer/Vormundschaft
  • Notwendigkeit einer Übersetzung bei sprachlichen Barrieren
  • bei bekannter Erkrankung, wie Demenz, körperlicher Behinderung o. Ä., für die eine Begleitung unbedingt erforderlich ist
  • Ausnahmeregelungen, die vor Ihrer Untersuchung mit dem zuständigen Arzt abzusprechen sind

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass eventuelle Begleitpersonen NICHT im Foyer des Klinikums Klinik warten können, da wir die geforderten Abstände sonst nicht einhalten können.