Freizeit-Tipps für Waren
Klinikfinder
Freizeit-Tipps für Waren
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Was tun in Waren?

Claudia Schifflers, Chefarztsekretärin in der Klinik für Urologie im MediClin Müritz-Klinikum Waren gibt Tipps.

Was mögen Sie an Waren?
Es ist eine Kleinstadt mit Flair, netten Menschen, guter Infrastruktur,einmaliger Natur und tollen Freizeitmöglichkeiten. Eine weitreichende Seenlandschaft, „die MecklenburgischeSeenplatte“ mit über 2000 Seen umgibt uns und der größte deutsche Binnensee, die „Müritz“, liegt direkt vor unserer Haustür. Und natürlich nicht zu vergessen, unser traumhaftes Klima.
 

Mein Lieblingsplatz:
Es gibt viele Lieblingsplätze, angefangen von der wunderschön restaurierten Altstadt, hier insbesondere der „Alte Markt“ mit den ältesten Gebäuden, bis hin zu den Ufern unserer vielfachen, direkt die Stadt umgebenden Seen und dem traumhaften Müritz-
Nationalpark.
 

Essen gehen / Spezialitäten:
Natürlich ist in dieser wasserreichen Gegend fangfrischer Fisch angesagt u. a. Aal, Zander, Barsch, Maräne, Hecht und Wels. Landestypische Gerichte sind Mecklenburger Rippenbraten, Grützwurst und Wildgerichte. Meine Tipps: der „Weinladen“ am Alten
Markt und der Glühweinstand „bei Benno“ auf dem Neuen Markt.


Freizeitmöglichkeiten:
In erster Linie sind hier Fahrradfahren, Wandern und natürlich der Wassersport (u. a. Schwimmen, Segeln, Surfen) zu nennen. Aber auch Reiten, Golfen, Fliegen u.v.m. gehören zu den Angeboten. Ein reges Vereinsleben und zahlreiche Veranstaltungen machen diese Stadt sportlich und kulturell attraktiv. Im Winter sind Eissegeln, Eishockey und Schlittschuhlaufen angesagt.
 

Das müssen Besucher unbedingt gesehen haben:
Das Eingangstor des Müritz-Nationalparks liegt unmittelbar am Rande von Waren. Ich bin in meinem diesjährigen Urlaub den Müritz-Nationalpark-Wanderweg gegangen. Eine Strecke in neun Etappen über 175 km. Es war eine wunderschöne Zeit in einer Natur mit einer abwechslungsreichen Landschaft: Wälder, Wiesen, Moore, Felder und immer wieder Wasser, Wasser, Wasser. Dazu eine Vielzahl an Vögeln (u. a. See- u. Fischadler, Kraniche u. Störche) Damm-/Rotwild sowie ein Reichtum an Fischen.