Therapie&Pflege Bild oben links
Klinikfinder
Therapie&Pflege Pflegedienst Bild oben mitte
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Pflegedienst

Die über 250 Mitarbeiter im Pflege- und Funktionsdienst sind rund um die Uhr im Einsatz. Im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit stehen Patienten und ihre Angehörige. Die Sorge um das körperliche, seelische und soziale Wohlbefinden ist dabei bestimmender Faktor der täglichen Arbeit.

Die Pflege entwickelt sich immer mehr zu einem Dienstleistungsberuf mit eigenständigen Aufgabenstellungen, welche über die Unterstützung der Ärzte bei Diagnostik und Therapie hinausgeht. Im stationären Bereich werden von den Pflegekräften allgemeine, spezielle und administrative Tätigkeiten selbstständig ausgeführt. Im Bereich der Psychiatrie übernehmen die Pflegekräfte auch co-therapeutische Aufgabenstellungen. Der Funktionsdienst vereint all diejenigen Bereiche ohne Bettenzuordnung. Hierzu gehören z.B. OP, Notaufnahme, Zentralsterilisation, Funktionsabteilung usw..

Die vorwiegend examinierten Pflegekräfte unterstützen und fördern den Behandlungs- und Genesungsprozess nach wissenschaftlich fundierten Pflege- und Behandlungsstandards. Diese werden in pflegerischen Arbeitsgruppen erstellt beziehungsweise aktualisiert und geben den Qualitätsmaßstab für die Arbeit vor. Grundlage der fachlichen und sozialen Kompetenz ist ein hoher Aus-, Fort- und Weiterbildungsstandard.

Mithilfe der Pflegeanamnese werden Hilfe- und Unterstützungsbedarf der Patienten identifiziert, Risikobewertungen vorgenommen und aufgrund der gewonnenen Informationen gezielt Pflegemaßnahmen unter Nutzung der Ressourcen des Patienten eingeleitet und durchgeführt. In der Patientendokumentation werden diese schriftlich fixiert und in der Schichtübergabe kommuniziert.

Durch Information, Aufklärung und Schulung werden Patienten und Angehörige in den Versorgungsprozess mit eingebunden und auf veränderte Gesundheits- und Lebenssituationen im Anschluss an den stationären Aufenthalt vorbereitet. Potenziale des Patienten werden identifiziert, mobilisiert und vorhandene Fähigkeiten erhalten, gestärkt bzw. neu trainiert. Hierfür stehen neben den Pflegekräften auf den Stationen Pflegeexperten wie Stomatherapeuten, Wundmanager, Diabetesberaterin und Fallmanager zur Verfügung. Wir sehen es als Aufgabe, unsere Patienten bei größtmöglicher Selbständigkeit und vorbereitet entlassen zu können. Dafür haben wir ein standardisiertes Entlassungsmanagement implementiert.

Ihr Ansprechpartner

Antje Köpcke

PDL

Tel. +49 3991 77 29 01

Zum Kontakt

Kontakt
MediClin Müritz-Klinikum

MediClin Müritz-Klinikum

Weinbergstr. 19

17192 Waren (Müritz)

Tel. +49 3991 77 0

Zum Kontakt

FL Therpie Pflegedienst Downloads RM
Weitere Informationen
Im Mittelpunkt der pflegerisch-erzieherischen Tätigkeit stehen der Patient und seine persönlichen Anliegen
Patientenschulungen und Vermittlung zu Selbsthilfegruppen fördern die Selbständigkeit von Patienten und Angehörigen